Camouflage – 29.9.18 in Wettringen! Infos hier: www.reset-festival.de

Camouflage Foto o. Schrift_Erich Saar

“I believe in love. I believe in justice. I believe in life. I believe in equal rights. I believe in dignity. I believe in the good in people. I believe in peace. I believe in nonviolence. I believe in courage. I believe in the utopia. I want to fight for this world. I‘m ready to give my life for it.”

A woman in the fight. Total devotion. Fighting and defending life for an idea and risking death. A cycle of a woman, a plant, a movement, a revolution, of life.

 

photos by Ralf Emmerich & Marta Marques

Premiere 13. April 2018

20 Uhr, Theater im Pumpenhaus

weitere Aufführungen: 14. / 15. April, jeweils 20 Uhr, Theater im Pumpenhaus

Eine Frau im Kampf. Die kompromisslose Hingabe. Für eine Idee das Leben verteidigen und den Tod riskieren. Eine gemeinsame Vision sprießt, Solidarität wächst, Fäuste schlingen, Widerstand gedeiht. Ein Körper rankt an einer Stange hoch. Wurzeln brechen Gewalt auf. Leben schenken. Women, life, freedom. Freiheit oder den Tod. Der Zyklus einer Frau, eines Lebens, einer Bewegung, einer Revolution.

In ihrem zweiten Solo unter dem Label Physical Monkey riskiert Sabeth Dannenberg physisch und mental, das Thema Weiblichkeit und Destruktivität in den Fokus zu rücken.
In der theatralen Auseinandersetzung mit weiblicher Radikalität und deren gesellschaftlicher Bewertung untersucht die Physical Theatre-Künstlerin die Frage, ob es eine Idee geben kann, die es wert ist oder die es verlangt, für sie zu sterben. Ist Revolution eine Frage des Unrechts? Der Liebe? Des Willens? Der gesellschaftlichen Situation?
In vegetativen Körpertransformationen am Chinesischen Mast – einer vier Meter hohen vertikalen Stange – und mit widerständigen Textfragmenten entfaltet sich die Performance CAMOUFLAGE. In einer sinnlich erfahrbaren Welt thematisiert sie den inneren Widerstreit einer jungen Frau zwischen Lebenslust und Kampfgeruch.

Künstlerische Leitung, Konzept & Performance Sabeth Dannenberg                                  Co-Regie Kristin Scheinhütte Dramaturgie & Produktionsleitung Christiane Holtschulte Choreografische Beratung Ives Thuwis (BE) Coaching Mast Chandra Malatitsch (PT), Ricardo Paz (PT) Bühne & Kostüm Milica Jojevic Musik Gregor Keienburg Licht Johannes Sundrup Social Media Judith Pawlitta Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring Grafik Erich Saar Bodypainting Sarah Pixner (CH) Foto Frequart (CH)

Eine Physical Monkey Produktion in Koproduktion mit Theater im Pumpenhaus, in
Kooperation mit Muschelhorn Telgte, Instituto Nacional de Artes do Circo (PT) und OPENSPACE Ruhr Bochum.

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster und die Kunststiftung NRW.

KNRW_Logo_sKulturamt_46mm_4c

Dank an Cactus Junges Theater Münster für die Unterstützung

Advertisements